Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Neunkirchen

 

Anmeldungen

Zu Lehrveranstaltungen in Lehrgängen (Kursen)muss vor Beginn des Semesters eine schriftliche Anmeldung bei dem jeweiligen Leiter der örtlichen Einrichtung der KVHS Neunkirchen oder bei der Verwaltung der KVHS Neunkirchen – Kreisverwaltung Neunkirchen in Ottweiler, Telefon (06824) 906-1470 bzw. 906-4218, erfolgen. Abmeldungen können nur in schriftlicher Form von der KVHS Geschäftsstelle entgegengenommen werden, andernfalls bleibt die Zahlungspflicht bestehen.

Beginn und Ende der Veranstaltung können, soweit durch Presse oder Plakate keine ausreichende Information geliefert wird, beim Leiter der örtlichen Einrichtung der KVHS erfragt werden. Sofern die Lehrveranstaltung mangels Beteiligung nicht zustande kommt, erfolgt entsprechende Unterrichtung der Interessenten.
Bei Vorträgen oder sonstigen Einzelveranstaltungen wird wie bei Lehrveranstaltungen verfahren, jedoch ist Voranmeldung grundsätzlich nicht erforderlich, außer die örtliche Einrichtung der KVHS hält eine solche nach diesem Programm für notwendig.
 

Entgeltsordnung, Teilnehmerentgelte

Die Teilnahme an Lehrgangsveranstaltungen, Seminaren und besonders ausgewiesenen Veranstaltungen der KVHS Neunkirchen ist nach der „Entgeltsordnung des Landkreises Neunkirchen für die KVHS Neunkirchen” vom 01.01.1997 grundsätzlich entgeltspflichtig.
Die Höhe des zu entrichtenden Teilnehmerentgeltes ist in der Regel im Arbeitsprogramm ausgewiesen. Das Entgelt ist jeweils auf der Basis von mindestens 10 Teilnehmern kalkuliert.
Bei einer geringeren Teilnehmerzahl erhöht sich dementsprechend das Entgelt, andernfalls kann der Kurs nicht stattfinden.
Sachkosten werden den Teilnehmern gesondert in Rechnung gestellt.
 

Entgeltspflicht

Entgeltspflichtig sind alle Teilnehmer/innen von Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule.
Die Zahlungspflicht entsteht mit der Teilnahme. Bei einer Teilnahme an mehr als einem Kurstag ist in der Regel das volle Entgelt für den Kurs zu entrichten. Wir bitten Interessierte an unseren Veranstaltungen, uns möglichst eine Einzugsermächtigung zu erteilen und dabei die Vorteile dieses Zahlungsweges zu nutzen. Bitte verwenden Sie die im Programmhefteingedruckten Anmeldungen und Einzugsermächtigungen.
 

Ermäßigung

Gebührenermäßgung kann nur gewährt werden für Veranstaltungen, die irn Programmheft mit ermäßigtem Betrag ausgewiesen sind. Der ermäßigte Betrag gilt auf schriftlichen Antrag, der bei der Anmeldung zu stellen ist, für nachfolgenden Personenkreis:

  1. Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende        20% Ermäßigung
  2. Inhaber der Kreiskarte                                        50% Ermäßigung
  3. Inhaber der Ehrenamtskarte 30% Ermäßigung

Gegen Vorlage der entsprechnden Nachweise.

 

Nähere Einzelheiten auf Nachfrage bei dem örtlichen Leiter oder der KVHS- Geschäftsstelle.

 

Haftung

Der Landkreis Neunkirchen als Träger der KVHS Neunkirchen übernimmt gegenüber den Teilnehmern an Veranstaltungen der KVHS keinerlei Haftung; insoweit stellen die Teilnehmer den Landkreis von etwaigen Ansprüchen für entstandene Schäden frei. Dies gilt insbesondere auch für Garderoben. Aus der Tatsache, dass die KVHS Neunkirchen bei Fahrten aller Art nur als Reisevermittler auftritt, bleiben darüber hinaus jegliche Haftungsansprüche aus Unglücksfällen, Beschädigungen, Verlusten, Verspätungen und sonstigen Unregelmäßigkeiten und deren Folgen  ausgeschlossen.
Dies gilt auch für etwa gegebene Verkehrsbehinderungen, höhere Gewalt, Streiks etc.
Der Leiter der örtlichen Einrichtung der KVHS Neunkirchen übernimmt bei Reisen lediglich die Organisation derselben.

Auch Sonderprogramme, Ausflüge, Führungen und sonstige Exkursionen gehen auf eigene Gefahr der Teilnehmer.

 

Nachrichtlich

Veranstaltungen, die als „nachrichtlich” im Programm aufgenommen sind, gehören nicht zum Veranstaltungsangebot der KVHS Neunkirchen.

 

Studienfahrten

Studienfahrten, Exkursionen, Besichtigungsfahrten, Führungen und ähnliche Veranstaltungen sowie dazugehörige Einzelveranstaltungen (Vorträge) und sonstige Informationsveranstaltungen können nur kostendeckend angeboten werden.
Hierbei tritt bei Studien- und Besichtigungsfahrten die KVHS Neunkirchen lediglich als Vermittler auf. Reiseangebote von örtlichen Einrichtungen der KVHS Neunkirchen unter anderen Bedingungen sind als vom Landkreis Neunkirchen nicht zugelassen zu betrachten.
Die Reiseveranstaltungen (Studienreisen) werden in Zusammenarbeit mit einem zugelassenen Reiseunternehmen durchgeführt.
 

Teilnahmebescheinigungen

auf Wunsch stellt die Geschäftsstelle der KVHS Neunkirchen zusammen mit dem jeweiligen Dozenten den Teilnehmern eine Bescheinigung über den Lehrgangsbesuch aus, welche Angaben über Lehrgangsdauer, Entgelt und das belegte Thema enthält. Per Post können die Bescheinigungen nur noch gegen Zahlung der Portogebühren ausgehändigt werden. Ansonsten werden Sie im Kurs übergeben bzw. können sie bei der Geschäftsstelle persönlich abgeholt werden.
 

Zertifikate

Teilnehmer an Sprachkursen haben die Möglichkeit, telc - Sprachprüfungen auf vielen Niveaustufen nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) abzulegen .  
Die Prüfungen werden europaweit unter gleichen Bedingungen abgenommen. Lehrgangsbücher und Unterrichtsmaterialien sind in diesen Fällen in allen Volkshochschulen o.a. Bereiche gleich. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
 

Veranstaltungshinweise und Programmänderungen

Veranstaltungshinweise und Programmänderungen finden Sie jeweils einige Tage vorher in der Presse und in den amtlichen Mitteilungsblättern der Gemeinden. Bitte beachten Sie in der „Saarbrücker Zeitung” die Rubrik „WANN WAS WO? – Auf einen Blick”.
 

Bitte an die Teilnehmer von Veranstaltungen der KVHS

Bitte bedenken Sie, dass die KVHS in fast allen Fällen Gast in Gemeindeeinrichtungen oder privaten Veranstaltungsräumen ist. Sie wollen daher bitte die jeweiligen Hausordnungen beachten und die zur Verfügung gestellten Einrichtungs- und sonstigen Gegenstände pfleglich behandeln.