Downloads




Anmeldefragebögen zur Erstanmeldung von Schülerinnen und Schülern (zum Download/Ausdrucken) - bitte beachten Sie die Hinweise zum Ausfüllen der Bögen im Folgeabschnitt


Hinweise zum Anmeldeverfahren

  • Sie brauchen den Anmeldefragebogen nicht unbedingt komplett auszufüllen. Wir benötigen aber auf jeden Fall die Angaben auf der ersten Seite (Personenangaben, Kontaktdaten, Sorgerechtsangaben) sowie Ihre Unterschriften auf der letzten Seite, damit wir Ihnen einen Erstgesprächstermin geben können. Mit einem vollständig ausgefüllten Fragebogen ermöglichen Sie uns, uns besser auf das erste Gespräch mit Ihnen und auf Ihr Anliegen vorbereiten zu können.
  • Wenn Sie den Anmeldefragebogen mit den notwendigen Mindestangaben und den benötigten Unterschriften an uns übermittelt haben, erhalten Sie einen ersten Termin recht schnell (meist innerhalb von 7-14 Tagen). Das erste Gespräch findet in der Regel ohne Ihr Kind statt und dient dazu, erst einmal einen genaueren Eindruck von Ihrem Anliegen zu erhalten. Wir besprechen außerdem, ob und in welcher Weise eine schulpsychologische Beratung für Sie Sinn machen könnte und ob sich zusätzliche oder alternative Ansprechpartner/innen oder Institutionen empfehlen. Meist erhalten Sie auch schon erste Hinweise, worauf Sie achten können oder wie Sie mit Ihrem Kind umgehen können. Schülerinnen und Schüler im Jugendalter können natürlich in das Erstgespräch einbezogen werden, insbesondere wenn sie ein eigenes Beratungsanliegen haben.
  • Nach dem Erstgespräch kommt eine Wartezeit auf Sie zu, denn leider haben wir aufgrund der Vielzahl an Ratsuchenden eine Warteliste.
  • Am Ende der Wartezeit setzen wir die schulpsychologische Beratung fort (genauere Beschreibungen zum möglichen weiteren Ablauf finden Sie hier).






Wegweiser zu Beratungs- und Versorgungsangeboten für Kinder u. Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten u. psychischen Störungen im Saarland (Download mit freundlicher Genehmigung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie im Saarland)