Stellenausschreibungen


27.11.2021 Geschäftsführung Standortmanagement „Erlebnisort Reden“ (m/w/d)

27.11.2021 Geschäftsführung Standortmanagement „Erlebnisort Reden“ (m/w/d)

Der neu gegründete Zweckverband Erlebnisort Reden“ stellt ein:

Geschäftsführung Standortmanagement „Erlebnisort Reden“ (m/w/d)

Das ehemalige Bergwerk Reden in Schiffweiler ist seit rund 20 Jahren eines der ambitioniertesten Strukturwandelprojekte im Saarland und auch in Deutschland. So kann der Standort auf eine Geschichte des Wandels und schrittweisen Transformation zurückblicken. In den vergangenen Jahren konnten dabei dauerhafte und temporäre Angebote aus den Bereichen Freizeit und Kultur sowie Erholung und Sport implementiert werden. Das Angebot reicht von Wassergarten bis Bergehalde, von „Gondwana – Das Praehistorium“ bis zu Sammlungen des Landes und vor allem vielen außergewöhnlichen Veranstaltungen.

Über 200.000 Menschen aus unterschiedlichen Regionen des Saarlands und Deutschlands besuchen jedes Jahr den Erlebnisort Reden und genießen die besondere Atmosphäre und Vielfalt am Standort.

Um auch künftig ein attraktives und breitgefächertes Angebot zu entwickeln und vorzuhalten, wurde 2021 der Zweckverband „Erlebnisort Reden“ gegründet. Dieser sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte Geschäftsführung, die die vielfältigen Aufgaben rund um das Standortmanagement übernimmt und die Weiterentwicklung der Destination Erlebnisort Reden begleitet, aber v.a. auch eigene Akzente setzt.

Die Aufgaben und das Anforderungsprofil werden im Folgenden stichwortartig beschrieben.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) zunächst befristet bis 31.12.2025.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 TVöD.

 

Aufgaben:

Destinationsmanagement und Weiterentwicklung Erlebnisort Reden (Tourismus- und Wirtschaftsförderung):

  • Strategische Weiterentwicklung des Erlebnisortes zur Stärkung der Tourismus- und Regionalentwicklung (im Kreis und der Gemeinde)
  • Vertretung Erlebnisort Reden nach innen und außen
  • Aufbau und Ausbau sowie Pflege des vorhandenen Netzwerks
  • Akquisition neuer Partner und Attraktionen zur Weiterentwicklung des Erlebnisortes im Gesamtkontext des Entwicklungskonzeptes (permanent und temporär)
  • Abstimmung Themen Finanzierung/Förderung und Planung bei neuen Entwicklungsansätzen (Zweckverband, Tourismus- und Kulturzentrale Neunkirchen (TKN), Partner)
  • Enge Zusammenarbeit mit der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) im Kontext programmatischer Aktivitäten/Bespielung
  • Vermittlung Inhalte und Sicherstellung ganzjährige Attraktivität

 

Grundstücksaufgaben/-verwaltung:

  • Pflege- und Unterhaltungsmanagement (Begleitung der Pacht- und Versorgungsverträge sowie Unterhaltung und Bewirtschaftung soweit dies nicht durch den Eigentümer durchgeführt wird)
  • Ausbau und Weiterentwicklung der touristischen Infrastrukturangebote (Quantität und Qualität),

 

Organisation, Finanzwesen im Kontext des Zweckverbandes:

  • Führung der Geschäftsstelle
  • Durchführung der Aufgaben des Zweckverbandes inkl. Finanzplanung, Haushaltsplanaufstellung, laufende Haushaltsgeschäfte und Rechnungsabschluss für den Erlebnisort Reden mit weiteren lokalen und regionalen Partnern zusammen

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium z.B. der Fachrichtungen Geographie, Raumplanung, Betriebswirtschaft
  • Einschlägige und mehrjährige Berufserfahrung in den Aufgabenbereichen Immobilien-, Tourismus- und/oder Regionalentwicklung sowie Erfahrung in der Projektentwicklung und im Projektmanagement
  • EDV-Kenntnisse (Büro-, GIS- und Gestaltungssoftware und Office-Anwendungen)
  • Führerschein der Klasse B. Ein Dienstwagen wird zur Verfügung gestellt.
  • Kenntnisse behördlicher Verwaltungsstrukturen und Erfahrung in der Arbeit mit politischen Gremien sind von Vorteil

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Durchsetzungsvermögen, Endscheidungsfähigkeit sowie hohes Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft
  • Bereitschaft zum selbständigen, kooperativen, kreativen und zielorientierten Arbeiten
  • Belastbarkeit und kompetentes Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität (inkl. Reisebereitschaft)

 

Was bieten wir?

  • Einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der strategischen Weiterentwicklung des vielfältigen Erlebnisortes Reden mit den Partnern vor Ort
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und Förderung der fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Adäquate Vergütung (Entgeltgruppe 14)

 

Sind Sie interessiert?

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, etc.) bis spätestens 22.12.2021 an Zweckverband Erlebnisort Reden, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler - alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung.erlebnisort-reden@landkreis-neunkirchen.de.

 

 

Allgemeine Angaben:

Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Zweckverbandes Erlebnisort Reden.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Zweckverband Erlebnisort Reden

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Zweckverband Erlebnisort Reden, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: bewerbung.erlebnisort-reden@landkreis-neunkirchen.de übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


24.11.2021 Mehrere Mitarbeiter zur Unterstützung des Gesundheitsamtes

Der Landkreis Neunkirchen sucht zur Unterstützung des Gesundheitsamtes im Rahmen der Corona-Pandemie:

 

Medizinstudent/-innen (m/w/d)

 

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen (m/w/d)

 

Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

 

Kaufmännische Angestellte mit Erfahrungen

im medizinischen Bereich (m/w/d)

 

Telefonisten zur Kontaktnachverfolgung (m/w/d)

 

 

zur Bildung eines „Bewerber-Pools“ von Fachpersonal, der kurzfristig aktiviert werden kann.

 

Aufgaben:

 

·         Telefonische Beratung der Bevölkerung zu infektionsmedizinischen Fragestellungen („Hotline“)

·         Medizinische Expertisen im Fallmanagement

·         Medizinische Begleitung des Quarantänemanagements

·         Kontaktpersonennachverfolgung

·         Durchführung von diagnostischen Maßnahmen (z.B. Abstriche)

 

Der Einsatz kann hierbei im Rahmen von befristeten Arbeitsverträgen (Voll- und Teilzeit) oder Aushilfsverträgen erfolgen und ist sowohl haupt- oder nebenberuflich möglich und geeignet. Die zusätzliche Bereitschaft für entlohnte Wochenenddienste sollte gegeben sein.

 

Sollten Sie zu der o.g. Personengruppe zählen und Interesse haben, den Landkreis Neunkirchen bei dieser großen Herausforderung zu unterstützen, füllen Sie bitte das Formular „Interessensbekundung“ (hier klicken) aus und senden dieses an den:

 

Landkreis Neunkirchen, Personalamt,

Wilhelm-Heinrich-Straße 36,

66564 Ottweiler,

 

oder alternativ per E-Mail an:

 

bewerbung@landkreis-neunkirchen.de