Stellenausschreibungen


24.11.2021 Mehrere Mitarbeiter zur Unterstützung des Gesundheitsamtes

Der Landkreis Neunkirchen sucht zur Unterstützung des Gesundheitsamtes im Rahmen der Corona-Pandemie:

 

Medizinstudent/-innen (m/w/d)

 

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen (m/w/d)

 

Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

 

Kaufmännische Angestellte mit Erfahrungen

im medizinischen Bereich (m/w/d)

 

Telefonisten zur Kontaktnachverfolgung (m/w/d)

 

 

zur Bildung eines „Bewerber-Pools“ von Fachpersonal, der kurzfristig aktiviert werden kann.

 

Aufgaben:

 

·         Telefonische Beratung der Bevölkerung zu infektionsmedizinischen Fragestellungen („Hotline“)

·         Medizinische Expertisen im Fallmanagement

·         Medizinische Begleitung des Quarantänemanagements

·         Kontaktpersonennachverfolgung

·         Durchführung von diagnostischen Maßnahmen (z.B. Abstriche)

 

Der Einsatz kann hierbei im Rahmen von befristeten Arbeitsverträgen (Voll- und Teilzeit) oder Aushilfsverträgen erfolgen und ist sowohl haupt- oder nebenberuflich möglich und geeignet. Die zusätzliche Bereitschaft für entlohnte Wochenenddienste sollte gegeben sein.

 

Sollten Sie zu der o.g. Personengruppe zählen und Interesse haben, den Landkreis Neunkirchen bei dieser großen Herausforderung zu unterstützen, füllen Sie bitte das Formular „Interessensbekundung“ (hier klicken) aus und senden dieses an den:

 

Landkreis Neunkirchen, Personalamt,

Wilhelm-Heinrich-Straße 36,

66564 Ottweiler,

 

oder alternativ per E-Mail an:

 

bewerbung@landkreis-neunkirchen.de


15.01.2022: Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogen/-in (m/w/d)

15.01.2022: Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogen/-in (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

 

Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogen/-in (m/w/d)

 

für den Einsatz als Streetworker/-in im Kreisjugendamt der Landkreisverwaltung. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Teilzeit (29,25h/Woche). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 TVSuE (Sozial- und Erziehungsdienst).

 

 Aufgaben:

  • aufsuchende Straßensozialarbeit
  • Szene- und Zielgruppenarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Freizeit- und Bildungsangeboten
  • alltagsorientierte Beratung
  • Hilfestellungen zur Lebensbewältigung Jugendlicher in schwierigen Situationen und Vermittlung anderer Hilfen
  • Netzwerkarbeit
  • sozialraumorientierte Sozial- und Gemeinwesenarbeit
  • Mitarbeit in der Sozialraumentwicklung
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen sowie
  • Teilnahme an Sitzungen und Arbeitsgemeinschaften

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-in (z.B. Bachelor of Arts) oder vergleichbares Studium im sozialen bzw. pädagogischen Bereich
  • Erfahrung im Bereich der mobilen Sozialarbeit ist von Vorteil
  • fundierte Kenntnisse der EDV Standardprogramme
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Umgang mit jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen
  • flexible Anpassung der Arbeitszeit an die dienstlichen Bedürfnisse
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

Allgemeine Angaben (gelten für alle Stellenausschreibungen):

 

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2019 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022 ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Angebots-ID 756326.

Bewerbungen über den Postweg oder per eMail können nicht berücksichtigt werden. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah durchgeführt werden kann, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Interamt Bewerberbogen vollständig ausgefüllt wird.

In der Bewerbungsphase wird (fast) ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.

 


 

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV0) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 

Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Personalamtes des Landkreises Neunkirchen.

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landkreis Neunkirchen

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: personalamt@landkreis-neunkirchen.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


15.01.2022: (Kinder-)Ärzte / (Kinder-)Ärztinnen (m/w/d) im öffentlichen Gesundheitsdienst

15.01.2022: (Kinder-)Ärzte / (Kinder-)Ärztinnen (m/w/d) im öffentlichen Gesundheitsdienst

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

 

(Kinder-)Ärzte / (Kinder-)Ärztinnen (m/w/d)

im öffentlichen Gesundheitsdienst

 

für den Einsatz in unserem Gesundheitsamt – Sachgebiet Kinder-und Jugendärztlicher Dienst. Die Stellen können in Vollzeit oder Teilzeit besetzt werden. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. bei einschlägiger Facharztausbildung in Entgeltgruppe 15 TVöD. Es handelt sich um befristete und unbefristete Stellen.

 

 

Aufgaben:

  • Jugendärztliche Untersuchungen in Regelschulen und Schulen für Behinderte nach dem Saarländischen Untersuchungsmodell, ggf. Untersuchungen in Kindergärten, Kindertagesstätten und Kinderkrippen
  • Flächendeckende Einschulungsuntersuchungen nach dem Saarländischen Untersuchungsmodell
  • Untersuchungen von Zwischeneinsteigern (z.B. Ausländer- und Übersiedlerkinder) jeweils vor Besuch des Kindergartens oder Aufnahme in die Schule
  • Untersuchungen und Stellungnahmen zu Mutter-Kind-Kuren
  • Veranlassung von medizinischer Diagnostik sowie Einleitung von Förder-und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Erstellung individueller Hilfepläne, Koordinierung von Hilfemaßnahmen, im Bedarfsfall aufsuchende Hilfsangebote
  • Gutachterliche Stellungnahmen gemäß Schulgesetz, SGB XII (§53), SGB XIII (§35), SGB IX und Verfügungen
  • Kooperation mit Mitarbeitern aus den Fachbereichen Medizin, Pädagogik, Jugendhilfe und Sozialhilfe
  • Gesundheitsförderung im Rahmen von Gesprächen mit Lehrkräften, Elternabende und regelmäßige Fortbildungen des Personals, Mediatoren
  • Bearbeitung von Meldungen nach § 34 IfSG
  • Projektarbeit in Kindertageseinrichtungen und Schulen, Fortbildungsangebote, Elternabende, Mitarbeit in Arbeitskreisen
  • Gesundheitsschutz, Impfberatung und aktives Impfangebot in Schulen, Impfstelle, Gelbfieberimpfung, reisemedizinische Impfberatung, Tuberkulintestung, Infektions- und Hygieneberatung von Gemeinschaftseinrichtungen für Kinder, ggf. ortshygienische Begehungen in Gemeinschaftseinrichtungen
  • Auswertung der schulärztlichen Untersuchungs- und Impfdaten, Gesundheitsberichterstattung zum Thema Kindergesundheit
  • Sprechstunde für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern
  • Aufsuchende Beratungs- und Untersuchungsangebote in Familien mit Säuglingen und Kleinkindern

 

Anforderungsprofil:

 

  • Abgeschlossenes Medizinstudium sowie Erfahrung im Bereich Sozialpädiatrie
  • Approbation als Fachärztin / Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin oder Ärztin/ Arzt mit langjähriger Erfahrung bei der Untersuchung von Kindern und Jugendlichen
  • überdurchschnittliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein sowie die Bereitschaft, die Arbeit im Gesundheitsamt im Sinne einer modernen Verwaltung als Dienstleistung für alle Bürgerinnen und Bürger zu verstehen
  • Organisationsvermögen, verbunden mit Entscheidungsfreudigkeit, teamorientiertes Arbeiten, gute EDV-Kenntnisse
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft, Ihren privaten PKW auch zu dienstlichen Zwecken einzusetzen

 

Allgemeine Angaben:           

 

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2019 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022 ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Angebots-ID 756333.

Bewerbungen über den Postweg oder per eMail können nicht berücksichtigt werden. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah durchgeführt werden kann, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Interamt Bewerberbogen vollständig ausgefüllt wird.

In der Bewerbungsphase wird (fast) ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.

 


 

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV0) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 

Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Personalamtes des Landkreises Neunkirchen.

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landkreis Neunkirchen

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: personalamt@landkreis-neunkirchen.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


15.01.2022: (Kinder-) Krankenschwester / -pfleger (m/w/d)

15.01.2022: (Kinder-) Krankenschwester / -pfleger (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

 

 (Kinder-) Krankenschwester / -pfleger (m/w/d)

 

als Sozialmedizinische/-n Assistenten/-in mit Labortätigkeit bei unserem Kreisgesundheitsamt in Teilzeit (29,5 h / Woche). Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6 TVöD.

Aufgaben:

  •  Laboruntersuchungen, Blutentnahmen und Urinuntersuchungen
  • Durchführung von Seh- und Hörtests sowie Mitarbeit bei weiteren apparativen Untersuchungen
  • Durchführung von Tuberkulinhauttestungen, IFN-Gamma-Tests und HIV-Tests
  • Mitarbeit in der Gelbfieberimpfstelle
  • Mitarbeit im Jugendärztlichen Dienst
  • Haus- und Krankenbesuche, Aufklärung und Beratung, -Therapieüberwachung, soziale Betreuung, Langzeitüberwachung (5 Jahre)
  • Umgebungsuntersuchungen
  • Tuberkulintestungen, Überwachung der Meldepflicht
  • Erfassung von Ansteckungsgefährdeten
  • Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Ärzten und Labors
  • Auswertung der Daten, Statistik
  • Archivierung der Röntgenbilder

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als (Kinder-) Krankenschwester / -pfleger
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

Allgemeine Angaben (gelten für alle Stellenausschreibungen):

 

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2019 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022 ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Angebots-ID 756339.

Bewerbungen über den Postweg oder per eMail können nicht berücksichtigt werden. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah durchgeführt werden kann, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Interamt Bewerberbogen vollständig ausgefüllt wird.

In der Bewerbungsphase wird (fast) ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.

 


 

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV0) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Personalamtes des Landkreises Neunkirchen.

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landkreis Neunkirchen

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: personalamt@landkreis-neunkirchen.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


15.01.2022: Verwaltungsfachwirte/-innen (m/w/d)

15.01.2022: Verwaltungsfachwirte/-innen (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

 

Verwaltungsfachwirte/-innen (m/w/d)

 

für den Einsatz im Kreissozialamt – Sachgebiet Grundsicherung im Alter, Hilfe zum Lebensunterhalt, Asylbewerber. Es handelt sich um Vollzeitstellen. Die Stellen können auch mit Teilzeitkräften besetzt werden, soweit Flexibilität in der Arbeitszeiteinbringung und Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften sichergestellt ist. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. A 10 SBesG. Es handelt sich um befristete und unbefristete Stellen.

 

Aufgaben:

  •  Entgegennahme, Bearbeitung und Entscheidung über Anträge auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung nach Kapitel 4 SGB XII
  • Leistungen der Hilfe zum Lebensunterhalt nach Kapitel 3 SGB XII
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, hierbei insbesondere:
  • Ermittlung von Einkommens-/ Vermögensverhältnissen
  • ggfs. Entscheidung über Darlehensgewährung
  • Geltendmachung gesetzlicher Erstattungsansprüche gegen vorrangig verpflichtete Leistungsträger
  • Prüfung von vorrangigen Leistungsansprüchen und ggf. Kostenerstattungs-ansprüchen gegenüber anderen Sozialhilfeträgern

 

Anforderungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungs-dienstes oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II
  • ALTERNATIV: eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Sozialgesetzbücher oder eine abgeschlossene Ausbildung mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang I mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Sozialgesetzbücher.

Die zeitnahe Teilnahme am Angestelltenlehrgang II wird verpflichtend vorausgesetzt.

  • Fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, usw.)
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW auch zu dienstlichen Zwecken einzusetzen.

 

Allgemeine Angaben:

 

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2019 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022 ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Angebots-ID 756303.

 

Bewerbungen über den Postweg oder per eMail können nicht berücksichtigt werden. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah durchgeführt werden kann, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Interamt Bewerberbogen vollständig ausgefüllt wird.

 

In der Bewerbungsphase wird (fast) ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

 

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.

 


 

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV0) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 

Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Personalamtes des Landkreises Neunkirchen.

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landkreis Neunkirchen

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

 Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: personalamt@landkreis-neunkirchen.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


15.01.2022: Sachgebietsleiter/-in (m/w/d)

15.01.2022: Sachgebietsleiter/-in (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

 

Sachgebietsleiter/-in (m/w/d)

Beistandschaften, Vormundschaften und Pflegschaften

 

für den Einsatz im Kreisjugendamt der Landkreisverwaltung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden, soweit Flexibilität in der Arbeitszeiteinbringung und Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften sichergestellt ist. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. A 11 SBesG bewertet. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

 

Aufgaben:

  • Organisations-und Leitungsaufgaben im Sachgebiet
  • Administrative Aufgaben bzgl. der Anwendersoftware für das Sachgebiet
  • Benennung, Beratung und Unterstützung von Pflegern
  • Urkundstätigkeit nach §§ 59, 60 SGB VIII
  • Benennung, Beratung und Unterstützung von Vormündern u. Pflegern gem. der jeweiligen Einzelverfügung des Leiters der Verwaltung des Kreisjugendamtes
  • Ausübung der Aufgaben des Beistands
  • Anträge auf Weiterführung der Beistandschaft, Beratung und Unterstützung nach § 18 SGB VIII (in Unterhaltsangelegenheiten) und § 52 a SGB VIII
  • Amts-und Rechtshilfe
  • Führung des Sorgeregisters
  • Führung der Amtspflegschaften: Feststellung oder Beseitigung der Vaterschaft, Unterhaltsgeltendmachung, Regelung von Nachlass-, Erb- und Vermögensangelegenheiten
  • Benennung, Beratung und Unterstützung von Pflegern

 

Voraussetzungen:

  • Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungs-dienstes oder abgeschlossene Qualifizierung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in (Angestelltenlehrgang II); alternativ kommt ein abgeschlossenes Jurastudium (1. Staatsexamen) oder ein vergleichbares Studium in Betracht bzw. Abschluss als Diplom-Jurist / Bachelor of Law
  • Erfahrung in der Führung von Beistandschaften bzw. im Führen von Unterhaltsverfahren vor dem Familiengericht bzw. in der Personalführung sind von Vorteil
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

Allgemeine Angaben (geltend für alle Stellenausschreibungen):

 

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2019 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022 ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Angebots-ID 756312.

 

Bewerbungen über den Postweg oder per eMail können nicht berücksichtigt werden. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah durchgeführt werden kann, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Interamt Bewerberbogen vollständig ausgefüllt wird.

In der Bewerbungsphase wird (fast) ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

 

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.

 


 

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV0) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Personalamtes des Landkreises Neunkirchen.

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landkreis Neunkirchen

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: personalamt@landkreis-neunkirchen.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de


15.01.2022: Sozialarbeiter/innen oder Sozialpädagogen/innen (m/w/d)

15.01.2022: Sozialarbeiter/innen oder Sozialpädagogen/innen (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

 

Sozialarbeiter/innen oder Sozialpädagogen/innen (m/w/d)

 

für den Einsatz als Schulsozialarbeiter/-in im Kreisjugendamt der Landkreisverwaltung in Teilzeit (34h/Woche). Es handelt sich um befristete als auch unbefristete Stellen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 TVSuE (Sozial- und Erziehungsdienst).

 

Aufgaben:

  • Einsatz an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen, Förderschulen und Grundschulen im Landkreis – je nach individueller Zuständigkeit
  • Beratung und Unterstützung von Schülern, Eltern und Lehrern
  • Kriseninterventionen
  • Einzelfall- und Gruppenberatung
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, Schulpsychologischem Dienst, Gesundheitsamt und Landesbehörden
  • Entwicklung und Durchführung von Projekten und Präventionsangeboten
  • Aufbau und Pflege einer Vernetzungsstruktur zwischen Jugendhilfe und Schule

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik (z. B. Bachelor of Arts) oder vergleichbares Studium im sozialen bzw. pädagogischen Bereich
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern und Eltern ist von Vorteil
  • Interesse, Engagement, Kooperationsbereitschaft und Kreativität bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Projektes
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 Allgemeine Angaben (gelten für alle Stellenausschreibungen):

 

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2019 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

 

Bitte geben Sie insbesondere bei der Ausschreibung mehrerer Stellen explizit an, für welche der ausgeschriebenen Stellen Sie sich interessieren.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022 ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de unter der Angebots-ID 756320.

Bewerbungen über den Postweg oder per eMail können nicht berücksichtigt werden. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah durchgeführt werden kann, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Interamt Bewerberbogen vollständig ausgefüllt wird.

In der Bewerbungsphase wird (fast) ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.

 


 

Umfassende Informationen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV0) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 

Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren des Personalamtes des Landkreises Neunkirchen.

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landkreis Neunkirchen

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Landkreis Neunkirchen

Dominik Hunsicker

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Telefon: 06824 / 906 - 1114

E-Mail: datenschutz@landkreis-neunkirchen.de

 

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie eine mögliche Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Landkreises Neunkirchen erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogene Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z.B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o.g. Rechte bzw. die Einlegung eines Widerspruchs kann postalisch oder per E-Mail an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Str. 36 in 66564 Ottweiler, E-Mail: personalamt@landkreis-neunkirchen.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12

66111 Saarbrücken Telefon: 0681/94781-0

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de