Landkreis Neunkirchen - Zensus 2022


Wofür ist der Zensus gut?

2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus statt. Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig. In erster Linie werden hierfür Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, sodass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss. In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil, die seit 2011 alle zehn Jahre stattfinden soll. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der anstehende Zensus von 2021 in das Jahr 2022 verschoben.

 

Der Landkreis Neunkirchen sucht Interviewer*innen für Haushaltsbefragungen

Der Landkreis Neunkirchen sucht interessierte Bürger*innen, die als ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte für die Statistik des Zensus 2022 tätig werden möchten. Die Aufgabe besteht aus der persönlichen Befragung ausgewählter Haushalte im Zeitraum 15.05.2022 bis 07.08.2022.

Der Erfolg der Befragung und die Qualität der Ergebnisse sind maßgeblich von der Tätigkeit des/der Erhebungsbeauftragten abhängig.

 

Daher sollten Sie für diese verantwortungsvolle Aufgabe folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

Als Erhebungsbeauftragte(r) kann sich jede Bürgerin / jeder Bürger bewerben, die/der am Stichtag 15.05.2022 das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Als Entschädigung für Ihr ehrenamtliches Engagement erhalten Sie eine sozialversicherungs- und steuerfreie Aufwandsentschädigung. Diese richtet sich grundsätzlich nach der Zahl der befragten Haushalte bzw. den auskunftspflichtigen Personen und wird in der Regel bei 950 Euro liegen. Es ist geplant, dass jeder/jedem Erhebungsbeauftragten je nach Absprache ca. 100 Personen zugeteilt werden. Diese Personen sind gem. § 25 Zensusgesetz zur Auskunft verpflichtet.

Im Kreis Neunkirchen werden insgesamt ca. 14.000 Personen befragt. Die Erhebungsstelle beim Landkreis Neunkirchen benötigt daher ca. 140 Erhebungsbeauftragte. Diese sollen nach Möglichkeit ortsnah eingesetzt werden, um die Fahrtkosten so gering wie möglich zu halten.

Sollten Sie an dieser Tätigkeit Interesse haben, bitte ich Sie um Ihre Bewerbung bis 15.01.2022. Hierfür nutzen Sie bitte den Bewerbungsbogen.







Kontakt

Nähere Auskünfte erteilt: Herr Backes,

Leiter der Erhebungsstelle beim Landkreis Neunkirchen

Telefon: 06824/906-9506

Email: landkreis-neunkirchen@zensus.saarland.de




Weitere Informationen:

>> Häufig gestellte Fragen

>> Statistisches Landesamt Saarland



Ausdrucken  Fenster schließen