Neuer Impfbus fährt durch den Landkreis Neunkirchen

Die Neunkircher Verkehrs GmbH, das Impfzentrum-Ost, der Landkreis und die Stadt Neunkirchen bieten einen erweiterten Impfservice mit dem Ziel, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Neunkirchen zeitnah mit Schutz durch eine Impfung gegen das Coronavirus zu versorgen.

 

Ab Mittwoch, 28. Juli, wird ein Impfbus durch die Kommunen im Landkreis Neunkirchen fahren und an verschiedenen Stationen Halt machen. Darin können Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren ohne vorherige Terminbuchung nach Vorlage eines Ausweisdokumentes direkt eine Erstimpfung gegen das Coronavirus vornehmen lassen. Bereits ab 12 Jahren ist eine Impfung  in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person möglich. Die Neunkircher Verkehrs GmbH stellen für diese Aktion einen Linienbus zur Verfügung, der entsprechend von außen als Impfbus kenntlich gemacht wird. Ein Impfarzt wird darin arbeiten, unterstützt von medizinischem Personal. Zum Einsatz wird der Impfstoff von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson (je nach Verfügbarkeit) kommen. Die Standards bezüglich der Impfung werden denen im Impfzentrum-Ost entsprechen.