Stellenausschreibungen


Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:


1 Sachbearbeiter/-in Schwerpunkt Betriebsuntersagungen

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

1 Sachbearbeiter/-in Schwerpunkt Betriebsuntersagungen

in Vollzeit und auf unbestimmte Zeit für die Mitarbeit in unserer Straßenverkehrs-stelle. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte

o   Maßnahmen gegen Fahrzeughalter bei mangelndem Versicherungsschutz (Betriebsuntersagung, Veranlassung der Zwangsstillegung, Fahndungs-ausschreibung ...)

o   Unterstützung des Kurierdienstes

o   Mitarbeit bei der Vollstreckung und Ermittlungen im Außendienst für die Straßenverkehrs- und Zulassungsbehörde (insbesondere Zwangsentstempelung von Fahrzeugen, Einziehung von Fahrzeug-dokumenten und Führerscheinen)

Anforderungsprofil

o   Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Verwaltungsfachangestellte/-r

o   Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist von Vorteil

o   Sicherer Umgang mit PC, insbesondere in den Office-Anwendungen Word, Excel, Outlook

o   Erfahrung mit konfliktträchtigen Gesprächen, z. B. im Rahmen der Vollstreckung von behördlichen Entscheidungen

 

Allgemeine Angaben

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet wer­den.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 10.01.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 9060 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de  per eMail erreichbar.




1 Sachbearbeiter/-in Schwerpunkt Fahrtenbuchauflagen/Haushalt

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

1 Sachbearbeiter/-in Schwerpunkt Fahrtenbuchauflagen/Haushalt

in Vollzeit und auf unbestimmte Zeit für die Mitarbeit in unserer Straßenverkehrs-stelle. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte

o   Prüfung und Erteilung von Fahrtenbuchauflagen

o   Fertigung von kassenrechtlichen Anordnungen für die Straßenverkehrs- und Zulassungsbehörde

o   EDV-unterstützte Überwachung und Bebuchung der Haushaltsansätze für die Abteilung

o   Beschaffung / Bestellung von Büromaterial für die Abteilung

o   allgemeiner Schriftverkehr, Terminüberwachung, Aktenführung

o   Unterstützung des Schnellschalters der Zulassungsstelle

o   Erteilung von Auskünften (Telefonzentrale)

 

Anforderungsprofil

o   Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Verwaltungsfachangestellte/-r

o   Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist von Vorteil

o   Sicherer Umgang mit PC, insbesondere in den Office-Anwendungen Word, Excel, Outlook

 

Allgemeine Angaben

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet wer­den.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 10.01.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 9060 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de  per eMail erreichbar.




2 Sachbearbeiter/-innen Schwerpunkt Zulassungswesen

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein:

2 Sachbearbeiter/-innen, Schwerpunkt Zulassungswesen

in Voll- oder Teilzeit und auf unbestimmte Zeit für die Mitarbeit in unserer Straßenverkehrsstelle. Die Stellen sind bewertet nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte

Bearbeitung von Anträgen, die bei einer Zulassungsstelle anfallen, wie z.B.

o   Zulassung  / Ummeldung  / Abmeldung von Fahrzeugen

o   Eintragung von technischen Änderungen

o   Aktualisierung von Fahrzeugpapieren (z.B. infolge von Namens- bzw. Adressänderung)

o   Bearbeitung von Mängelanzeigen der Polizei

o   Betriebsuntersagung und ggf. Veranlassung von Zwangsstilllegungen

o   Bearbeitung von Fehlermeldungen des Kraftfahrt-Bundesamtes

Anforderungsprofil

o   Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Verwaltungsfachangestellte/-r

o   Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist von Vorteil

o   Sicherer Umgang mit PC, insbesondere in den Office-Anwendungen Word, Excel, Outlook

 

Allgemeine Angaben

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet wer­den.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 10.01.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 9060 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de  per eMail erreichbar.




1 Auszubildende/-r für den Beruf des/der Verwaltungsfachangestellten

Ausbildungsstellen 2018

Du hast Freude am Umgang mit Menschen, Interesse an Rechtsfragen und Gesetzen sowie Spaß an Teamarbeit? Dann bewirb Dich jetzt bei uns als

Auszubildende/-r für den Beruf des/der Verwaltungsfachangestellten

Während der dreijährigen Ausbildung erhältst Du unter anderem Einblicke in folgende Bereiche:

·         Arbeitsorganisation und Abläufe in der Kommunalverwaltung

·         Verwaltungsbetriebswirtschaft

·         Haushalts-, Rechnungs- und Beschaffungswesen

·         Lehre der fallbezogenen Rechtsanwendung

Du solltest über einen guten mittleren Bildungsabschluss sowie Sozialkompetenz verfügen und darüber hinaus Interesse am Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln mitbringen.

Die Ausbildung beginnt am 1. August 2018 und endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Ein Anspruch auf Übernahme in ein Dienst- oder Arbeitsverhältnis besteht nicht.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Allgemeines

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet wer­den.

Deine aussagekräftige Bewerbung sendest Du bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 10.01.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen stehen Dir die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 9060 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de  per eMail zur Verfügung.

 




Anwärter/-in für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung des Landes, der Gemeinden und der Gemeindeverbände

Anwärter/-in für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung des Landes, der Gemeinden und der Gemeindeverbände

Das duale Studium gliedert sich in fachwissenschaftliche und praktische Abschnitte. Das fachwissenschaftliche Studium an der Fachhochschule für Verwaltung in Göttelborn umfasst Fächer in den Bereichen

·         Rechtswissenschaft

·         Wirtschafts- und Finanzwissenschaften

·         Verwaltungswissenschaften und

·         Sozialwissenschaften

Die Abschlussprüfung (Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst) besteht aus einer Diplomarbeit, einem schriftlichen Teil mit vier Klausuren à fünf Stunden sowie einem mündlichen Teil, in dem fünf Fächer geprüft werden. Nach bestandener Prüfung erhältst Du den Hochschulgrad "Diplom-Verwaltungswirtin/ Diplom-Verwaltungswirt".

Voraussetzung für das Studium an der FHSV ist eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand (allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife). Daneben solltest Du über Sozialkompetenz verfügen sowie Interesse am Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln mitbringen.

Der Vorbereitungsdienst beginnt am 1. Oktober 2018 und dauert drei Jahre. Ein Anspruch auf Übernahme in ein Dienst- oder Arbeitsverhältnis besteht nicht.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Allgemeines

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet wer­den.

Deine aussagekräftige Bewerbung sendest Du bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 10.01.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen stehen Dir die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 9060 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de  per eMail zur Verfügung.