Aufmarsch des 8. Armeekorps

Das vierte Bild zeigt den Aufmarsch des 8. Armeekorps des Generals von Goeben auf den Stennweiler Höhen.

Dem 8. Armeekorps gehörten die 15. Division aus Köln und die 16. Division aus Trier an. Insgesamt bestand es aus 25 000 Kriegspflichtigen. An seiner Spitze stand General August Karl von Goeben (10.12.1816 – 13.11.1880).

Von Goeben gilt als Sieger von Spichern, Gravelotte und St. Quentin. Die Schlacht bei Spichern, einst als großer Triumph des später gegründeten Deutschen Reiches gefeiert, hat nach dem Zweiten Weltkrieg eine andere Wertung erfahren. Die Stätte Spichern ist heute deutsch-französischer Treffpunkt und Mahnmal gegen den Krieg.

Bei Kiederichs Bild ist vornehmlich der Aufmarsch der 16. Preußischen Division unter Barnekow wiedergegeben. General von Goeben wohnte zu dieser Zeit (4. – 6. August 1870) im Hotel Haas in Ottweiler.

Die Ankunft von Blüchers Truppen in Ottweiler am 9. Januar 1814