Die Geschichte des Landkreises

Der Grundstein für den heutigen Landkreis Neunkirchen wurde gelegt, als im Jahre 1545 die Grafschaft Saarbrücken unter den Söhnen des Grafen Johann Ludwig aufgeteilt wurde. Unter wechseln den Namen wie "Herrschaft Ottweiler" (1544 bis 1611), "Amt Ottweiler" bzw. "Oberamt Ottweiler" (1611 bis 1798) und unter napoleonischer Herrschaft "Kanton Ottweiler" (1798 bis 1800) existierte die Gebietseinheit bis 1814.
Mit Datum vom 30. Juni 1814 entstand im Rahmen einer Neugliederung der Landkreis Ottweiler. Er wurde von einem "Kreisdirektor" geleitet und erstreckte sich über eine Fläche von 1.186 qkm mit 63.517 Einwohnern. Bereits zwei Jahre später, am 1. Juli 1816, wurde die umfangreiche Fläche auf Beschluss des Wiener Kongresses verändert. Es entstand der neue Kreis Ottweiler und es wurde gemäß preußischer Verwaltungsordnung an seine Spitze ein Landrat gestellt. Sitz der Kreisverwaltung war Ottweiler, wo auch der Wohnsitz des Landrates war.
Im Jahre 1866 votierte Karl Ferdinand Stumm für die Verlegung des Kreissitzes nach Neunkirchen. Die Stummsche Offensive verlief aber im Sande.
In der Sitzung am 25.Mai 1889 beschloss der Kreistag, das 1759/1760 nach Stengelschen Plänen erbaute Witwenpalais zu erwerben und als Landratsamt umzubauen. Von nun an hatte das Landratsamt seinen festen Sitz in Ottweiler.

Landräte des Landkreises Neunkirchen (bis 1974 Ottweiler)

 

  • 1815: Philipp Jakob Siebenpfeiffer (Leiter der Kreisdirektion Ottweiler)
  • 1816-1825: Joseph Schönberger
  • 1825-1842: Carl von Rohr
  • 1842-1851: Richard Linz
  • 1851-1860: Otto Freiherr von Wittenhorst-Sonsfeld
  • 1860-1871: Eugen von Schlechtendal
  • 1871-1876: Ferdinand von Helldorff
  • 1876-1883: Hugo Freiherr von Richthofen
  • 1883-1885: Maximilian von Voss
  • 1885-1892: Woldemar Tenge
  • 1892-1895: Dietrich von Harlem
  • 1896-1909: Maximilian Freiherr Laur von Münchhofen
  • 1909-1916: Carl von Halfern
  • 1916-1916: Herbert Besser (vertretungsweise)
  • 1916-1919: Waldemar Moritz
  • 1919-1920: Dr.iur. Friedrich Vogeler
  • 1920-1945: Dr. Maximilian Josef Eugen Rech
  • 05/1945-07/45: Franz-Heinrich Strauß
  • 1945-1946: Dr. N. Steines
  • 07/1946-09/1946: Franz-Heinrich Strauß
  • 1946-1947: Dr. N. Buschlinger
  • 1948-1951: Peter Scherer
  • 1951-1961: Dr. Johannes Dierkes
  • 1965-1966: Regierungsrat Hock (staatliche Verwaltung)
  • 1961-1985: Günter Schwehm (CDU)
  • 1985-2011: Dr. Rudolf Hinsberger (SPD)
  • 01.04.2011 - 31.07.2015: Cornelia Hofmann-Bethscheider (SPD)
  • seit dem 01.01.2016: Sören Meng (SPD)

Landesfest 50. Jahre Saarland
Film zum Landesfest