Vielfalt (er)leben

Der Landkreis Neunkirchen lebt Vielfalt. Wir setzen uns dafür ein, dass niemand benachteiligt oder diskriminiert wird.

Unsere Gesellschaft ist von vielfältigen Identitäten und Lebensentwürfen geprägt. Dadurch haben Menschen unterschiedliche Chancen und Möglichkeiten. Manche haben leichten Zugang zu Ressourcen, wie z.B. Bildung, Wohnung oder Gesundheitsförderung. Anderen wird dieser Zugang durch Benachteiligungen erschwert. Wir möchten eine Gesellschaft, die allen die Möglichkeit zur Teilhabe bietet. Dazu gehört respektvoller Umgang ohne Diskriminierung.

Aus diesem Grund bietet der Landkreis in Kooperation mit dem Adolf-Bender-Zentrum seit 2015 Fortbildungen zu diesem Themenbereich für Fachkräfte, ehrenamtlich Tätige und interessierte Personen an.

Ergänzend wird die Fortbildungsreihe „Vielfalt (er)leben“ nun durch die im November 2017 eröffnete Wanderausstellung.

 

 

Ergänzt wird die Fortbildungsreihe „Vielfalt (er)leben“ durch die gleichnamige Wanderausstellung.

Eröffnung:               24. November von 9.00 – 12.00 Uhr mit Rahmenprogramm

Zugänglich:             24.11.2017 von 12.00 – 16.00 Uhr und

                                   25.11.2017 von 10.00 – 16.00 Uhr

Im Landratsamt Neunkirchen, Saarbrücker Str. 1, Sitzungssaal Jugendamt


Flyer zur Wanderausstellung Vielfalt(er)leben


Einladung zur Ausstellungseröffnung