Landkreis Neunkirchen - Newsdetail

Landkreis sucht Tagesmütter und Tagesväter Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson


Das Kreisjugendamt sucht Personen aus dem Landkreis Neunkirchen, die Interesse und Freude an dem Umgang mit Kindern haben und sich einer neuen Herausforderung als Tagepflegeperson stellen wollen. Die Kindertagespflege stellt eine familiennahe und flexible Betreuungsmöglichkeit dar und bietet die Möglichkeit Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und individuell zu fördern.

Interessent*innen werden auf die verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen eines Qualifizierungskurses und eines Praktikums vorbereitet. Das Praktikum umfasst 40 Stunden und kann in einer Kindertagespflegestelle oder einer KiTa absolviert werden. Der Kurs über 160 Unterrichtsstunden findet an jeweils wöchentlich zwei Vormittagen an statt. Kursort ist Neunkirchen. Die Kursteilnehmer*innen erfahren Wichtiges zum Aufbau einer Kindertagespflegestelle, erlernen die Grundlagen der Frühpädagogik und erhalten Informationen über die rechtlichen Voraussetzungen. Zusätzlich lernen die Teilnehmer*innen eine Tagespflegestelle mit deren pädagogischen Konzept kennen. Der Kurs endet mit einer mündlichen Prüfung. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer*innen jeweils das Zertifikat „Qualifizierte Tagespflegperson“ des Bundesverbandes Kindertagespflege.

Nach der Qualifizierung und der Erteilung einer Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt dürfen sie ein oder mehrere Kinder im eigenen Haushalt oder im Haushalt der Eltern betreuen. Das Jugendamt bietet hierbei begleitend Tagespflegeentgelt, Fachberatung, Fortbildungen und regelmäßige Gruppentreffen an.

Für nähere Auskünfte steht das Jugendamt telefonisch oder per E-Mail unter kindertagespflege@landkreis-neunkirchen.de   zur Verfügung.

Ansprechpartner ist der Fachdienst Kindertagespflege:

Monika Konrath (Verwaltung) 06824 906-5281

Melinda Silver (Pädagogische Fachkraft) 06824 906-5514




Ausdrucken  Fenster schließen