Fortbildung: Genderleicht – mitmeinen oder mitbenennen?


„Verschandeln der deutschen Sprache“ gegen „Respekt und Höflichkeit für Menschen“ – so lassen sich die Argumente um das Streitthema Genderstern und Glottisschlag zusammenfassen.

In der Fortbildung „Genderleicht – mitmeinen oder mitbenennen?“ am Donnerstag, 09.02.2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr, geht Referentin Heike Neurohr-Kleer von der Gleichstellungsstelle Landkreis Neunkirchen auf die Entwicklung von der Nennung der weiblichen und männlichen Form bis hin zum Genderstern ein und erklärt, wie der Genderstern sinnvoll eingesetzt werden kann. Dabei wird es Zeit zur Diskussion und für Erfahrungsberichte geben.

 Die Veranstaltung am 09. Februar findet digital statt. Der Zugangslink wird nach Anmeldung bei h.neurohr-kleer@landkreis-neunkirchen.de oder telefonisch unter 06824 / 906-7142 zugesendet. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Vortrag findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Neunkirchen statt und wird gefördert vom Bundesministerium für Familien, Senioren Frauen und Jugend über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Weitere Infos finden Sie unter www.landkreis-neunkirchen.de und www.adolfbender.de.