Regionales mit dem Oldtimer erleben



Auf Entdeckungstour der Regionalmarke

 

Regionale Produkte sind sehr beliebt. Die Regionalmarke im Landkreis Neunkirchen bündelt regionale Erzeuger unter einer Dachmarke. „Ab Juli kann man einige regionale Partner auf einer Entdeckungstour durch den Landkreis persönlich erleben. Dabei werden mit einem Oldtimerbus verschiedene Partner angefahren – vom Brotmuseum, über Hofläden und Einblicke ins Bierbrauen und Konditorengeheimnis erleben die Teilnehmer ein tolles Tagesprogramm in unserer Heimat“, skizziert Landrat Sören Meng das neue Angebot der Regionalmarke. Von Juli bis Oktober wird es jeweils einen Termin pro Monat geben. Ein weiteres Highlight ist dabei der Oldtimerbus aus dem Jahre 1975 der Firma Becker Touristik. „Diese Entdeckungstour der Regionalmarke ist für alle heimatverbundenen Bürgerinnen und Bürger ein tolles Erlebnis unseren Landkreis und ihre tollen regionalen Angebote von einer neuen Seite kennenzulernen. Hier hatte unser Regionalkoordinator Willi Walter eine tolle Idee“, zeigt sich Landrat Sören Meng begeistert von dem neuen touristischen Angebot.

 

Der Reiseverlauf der ganztägigen Tour gestaltet sich wie folgt:

Im Oldtimerbus von 1975 startet die Regionaltour mit einem Besuch des Brotmuseums in Ottweiler. Als echt saarländischer Familienbetrieb liegt das Handwerk seit 1984 in den Händen von Roland und Claudia Schaefer. Anschließend geht es zum Hofladen von Gemüsebauer Lukas Brill nach Eppelborn-Bubach. Er bewirtschaftet auf viereinhalb Hektar Ertragsfläche alles für den täglichen Bedarf, die er in seinem liebevoll gestalteten Hofladen rund um die Uhr zum Verkauf anbietet. Ein wahres Paradies für Kuchenfans und Naschkatzen finden Sie im Anschluss im Backschwestern-Laden der Firma Juchem in Eppelborn. Aus dem Herzen des Saarlandes kommt das heimische Bier der Brauerei Stellwerk in Eppelborn: Das Eppels, dessen Idee im zweiten Lockdown der Corona-Krise entstand. Nach einer Besichtigung erwarten die Teilnehmer eine echte saarländische Lyonerpfanne nach dem Rezept der Metzgerei Maaß aus Schiffweiler. Ein Spaziergang entfernt befindet sich die Konditorei Café Resch, wo man die Schokoladengeheimnisse des Familienbetriebs erfährt und selbstgemachte Pralinen zum Dessert bekommt. Zurück in Neunkirchen besuchen die Tourteilnehmer die Firma ITN. Sie produziert die originale Lyonerpfanne oder verhilft alten Pfannen wieder zu neuem Glanz. Den Abschluss des Regio-Tages ist auf dem Bauernhof Leibrock auf dem Eschweiler Hof. Hier zeigt Imker Stefan Forster seine Leidenschaft mit verschiedenen Bienenvölkern und wie er leckeren Honig produziert. Zum Abendessen gibt es dann einen saftigen Schwenkbraten bevor es wieder mit vielen neuen regionalen Eindrücken zurück nach Spiesen und ein genussvoller Tag zu Ende geht.

 

Die Tour kann bei Becker Touristik in Spiesen-Elversberg gebucht werden. Der Preis inklusive Verpflegung beträgt 79 Euro pro Person. Die Plätze pro Tour sind begrenzt. Eine Anmeldung ist telefonisch oder online ab sofort möglich.

Kontakt: 06821 -71279

www.becker-touristik.de