Co2Messgeräte in allen Schulklassen - Landkreis Neunkirchen hat vorgesorgt



Foto: Dr. Matthias Schilhab

 

Pünktlich zum Schulstart der Abschlussklassen wurden weitere  200 Co2-Messgeräte für die weiterführenden Schulen des Landkreises Neunkirchen geliefert. „Wir haben bereits Ende des vergangenen Jahres die ersten Co2Messgeräte an die Schulen verteilt, um im Hinblick auf die Corona-Pandemie bei den Schülerinnen und Schülern und den Lehrerinnen und Lehrern das Thema Belüftung der Klassensäle  in den Fokus zu rücken. In dieser Woche liefert unsere Bau- und Schulverwaltung weitere 200 CO 2 Messgeräte an die kreiseigenen Schulen aus. Insgesamt haben wir 600 Co2 Messgeräte an unsere Schulen verteilt und somit alle Klassensäle ausgestattet“, so Landrat Sören Meng.

„Die Geräte sind derzeit deutschlandweit nahezu ausverkauft, aber durch die frühzeitige Bestellung des Landkreises und die finanzielle Unterstützung im Rahmen einer Bedarfszuweisung des Innenministeriums ist es uns trotzdem gelungen, alle Klassensäle des Landkreises auszustatten“, erläutert Dominik Papa, stellvertretender Abteilungsleiter der Bau- und Schulverwaltung, der für die Bestellung und Verteilung verantwortlich war.

Die Geräte verfügen neben der genauen Co2Messung inklusive eines Ampelsystems zudem über weitere Features wie beispielsweise die Messung von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit, sind mobil und können in unterschiedlichen Klassensälen mit wenigen Handgriffen problemlos eingerichtet werden. So können die Geräte auch projektbezogen in den Unterricht eingebunden werden.

 

Foto: Dr. Matthias Schilhab

Landrat Sören Meng und Dominik Papa mit  CO 2 Messgeräten, die an die Schulen verteilt werden