Mehr Service der Kreisverwaltung



Landrat Sören Meng, Sozialdezernentin Birgit Mohns-Welsch der Leiter der Kreisgesundheitsamtes Oliver Schöne und der Leiter des Kreissozialamtes Christoph Faber mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialen Dienstes, der Betreuungsbehörde, der Schuldnerberatung sowie der Behindertenbeauftragten des Kreises, die jetzt im Kreisgesundheitsamt in der Neunkircher Lindenallee zu finden sind. (Foto Dr. Matthias Schilhab)

Um die Servicequalität der Kreisverwaltung zu erhöhen, sind jetzt Verwaltungsbereiche ins Zentrum der Kreisstadt Neunkirchen gezogen. Durch den Wegzug des Arbeitsgerichts nach Saarbrücken wurde die dritte Etage des Kreisgesundheitsamtes frei. Diese Fläche nutzt jetzt die Kreisverwaltung. „Nachdem die Räumlichkeiten saniert wurden, sind ab sofort dort unsere Betreuungsbehörde, der Soziale Dienst, die Kreisbehindertenbeauftragte und die Schuldnerberatung, die bisher in Ottweiler ihre Büros hatten, zu finden. Durch diesen Umzug können Verwaltungsdienstleistungen in der Kreisstadt zentriert werden.“, bemerkt Landrat Sören Meng. Auch für den Schulpsychologischen Dienst, der innerhalb des Kreisgesundheitsamtes umzog, sind die räumlichen Bedingungen verbessert worden, erläutert der Landrat.