Innovative Bildungsplattform vorgestellt



Landrat Sören Meng und Dr. Volker Zimmermann (rechts), Geschäftsführer von NEOCOSMO stellten im Beisein von weiteren Akteuren des Projektes Land(auf)Schwung die innovative Informationsplattform vor.

Bildung digital erfahren

Der Begriff Industrie 4.0 ist in aller Munde, denn durch die Digitalisierung werden sich Produkte, Produktionsprozesse, Logistik und natürlich auch die Arbeit an sich verändern. Aus diesem Grund haben sich der Landkreis Neunkirchen gemeinsam mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und das Startup NEOCOSMO im Rahmen von Land(auf)Schwung auf den Weg gemacht, um ein innovatives Bildungsportal mit dem Namen „Perspektive 4.0“ zu erarbeiten. Jetzt stellte Landrat Sören Meng dieses Portal gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Neocosmo, Dr. Volker Zimmermann vor. Es richtet sich in erster Linie an Auszubildende und junge Arbeitnehmer, aber natürlich auch an Schulen und Firmen. Die Nutzer erhalten im Rahmen des ca. 8-wöchigen Selbstlernmoduls einen ersten Einblick in die Welt der Industrie 4.0 und erarbeiten sich so Stück für Stück Grundlagen, die zukünftig erhebliche Auswirkung auf Ihre Arbeits- und Lebenswelt haben werden. Sie erhalten dabei u.a. kostenlos Zugriff auf spannende Artikel, Videos und Praxisbeispiele rund um dieses Thema. Nach der Registrierung kann das Angebot kostenlos genutzt werden. Die Plattform erhält zudem Lernempfehlungen und bietet verschiedene Qualifizierungsstufen. So gibt es beispielsweise Lernmodule mit Themen wie Internet der Dinge, Robotik, Programmierung und vieles mehr. „Mit dieser Plattform können wir der Region die Perspektive auf das wichtige Thema Industrie 4.0 erleichtern, gerade weil es im Landkreis Neunkirchen immer noch viele Industriebetriebe gibt. Unser Portal ist ein echtes Wissensportal“, so Dr. Zimmermann. Landrat Sören Meng lobte die innovative Ausrichtung des Projektes: “Durch Land(auf)Schwung können wir für viele Bürgerinnen und Bürger in unterschiedlichen Bereichen neue Angebote schaffen. Dieses Portal spricht die junge Generation an und soll die Bildungslandschaft Landkreis Neunkirchen nachhaltig bereichern und innovative Lernmöglichkeiten aufzeigen. Die Nutzerinnen und Nutzer erhalten hervorragend aufbereitete Lerninhalte, die sie sich von zu Hause oder von unterwegs erarbeiten können. Das Ganze ist ein Vorreiter-Projekt in Zeiten der Digitalisierung“, so Sören Meng. Das Projekt ist Bestandteil eines Digitalisierungs- und Bildungskonzeptes mit dem im Rahmen der Förderung von Land(auf)Schwung digitale Werkzeuge entwickelt werden, mit denen der Landkreis Neunkirchen und seinen Bürgerinnen und Bürgern eine umfassende Partizipation im Rahmen des digitalen und technischen Wandels eröffnet werden sollen.

Weitere Informationen: www.perspektive40.de