Schulbücher in Fairtrade-Taschen



Am Montag startet für die Schülerinnen und Schüler wieder der Schulalltag. Die Bücher zum neuen Schuljahr werden in diesem Jahr erstmals in Fairtrade-Stofftaschen ausgegeben. Insgesamt 6.000 Taschen werden an allen weiterführenden Schulen im Landkreis Neunkirchen an die Kinder und Jugendliche verteilt, die an der Schulbuchausleihe teilnehmen. Hintergrund dieser Aktion sind die Bemühungen des Landkreises Fairtrade-Landkreis zu werden. „Wir wollen damit ein Zeichen für Nachhaltigkeit und fairen Handel setzen. Dabei möchten wir gerade die jüngere Generation ansprechen, damit die Schülerinnen und Schüler sich mit dem Fairtrade-Thema näher befassen“, formuliert Landrat Sören Meng die Intention der Aktion.

Finanziell unterstützt wird diese Aktion durch die Sparkasse Neunkirchen. Patrick Rammo, Direktor der Sparkasse Neunkirchen zeigt sich von den neuen Taschen sehr begeistert: „Auch wir als Sparkasse legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Daher fördern wir gerne und regelmäßig Projekte, die sich mit diesem wichtigen Thema auseinander setzen.“ Weiterhin betont Filialdirektorin Marion Strempel: „ Man kann nie früh genug damit anfangen sein Umfeld für ein faires Miteinander zu sensibilisieren. Umso schöner, dass wir mit unserer Unterstützung einen Beitrag dazu leisten können.“