Naturwissenschaft steht im Fokus – Einweihung neuer Raum an der Gemeinschaftsschule Ottweiler



Foto: Jasmin Alt

100.000 € hat der Landkreis Neunkirchen in die Hand genommen, um den naturwissenschaftlichen Saal an der Anton-Hansen-Schule zu sanieren. Die renovierte Räumlichkeit wurde nun offiziell eingeweiht.

Landrat und Lehrerkollegium konnten sich gleich einen Eindruck verschaffen, wie die Schüler an Experimente heran gehen und die neuen Arbeitsmaterialien nutzen. In seiner Begrüßung hatte Landrat Meng darauf verwiesen, dass es ihm ein Anliegen sei, die Bildung zu fördern und dazu gehöre auch die entsprechend notwendigen räumlichen Voraussetzungen. So wurden die Schülerübungsplätze optimiert, mit modernen Geräten ausgestattet und eine interaktives Whiteboard integriert. „Künftig können die Schülerinnen und Schüler im naturwissenschaftlichen Bereich praktische Dinge besser selbst erforschen. Auch ein Raum soll einen pädagogischen Auftrag verfolgen. Hiermit wurde auch den Anforderungen der Digitalisierung Rechnung getragen“, so Landrat Sören Meng. Insbesondere die Ausstattung mit der interaktiven Tafel ermöglicht zukünftig eine moderne Ausgestaltung des Unterrichts. Der Geschäftsführer der Raumtex Biehl GmbH, Dominik Längler Biehl, sagte eine spontane finanzielle Unterstützung der notwendigen jährlichen Softwarelizenz zu.

Landrat Meng dankte dem Lehrerkollegium, den Mitarbeitern der Kreisverwaltung sowie den beteiligten Firmen Elektro Hobler, Heizungsservice Philippi, Raumtex Biehl GmbH sowie der Schmidt-Soffel GmbH für die Unterstützung, Umsetzung und Ausführung der Arbeiten. In diesem Jahr ist die Erneuerung des Vorbereitungsraums im naturwissenschaftlichen Bereich geplant.  “Hierfür haben wir 60.000 Euro eingeplant. Man sieht, der Landkreis investiert kontinuierlich in die Infrastruktur seiner Schulen“, so Landrat Meng abschließend.



Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2018