Ist doch klar…oder doch nicht?


Ein Streifzug durch Verbraucherrechte

Die Kreisvolkshochschule Neunkirchen bietet unter der Leitung von Manfred Bender einen Vortrag zum Thema „Ist doch klar…oder doch nicht? Ein Streifzug durch Verbraucherrechte“ an.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 28.03.2019, um 18.30 Uhr, im Landratsamt in Ottweiler, Dienstgebäude II, Martin-Luther-Str. 2, statt.

 

Unser alltägliches Handeln ist durchzogen von Rechtsgeschäften ohne dass wir uns dessen immer bewusst sind. Aber auch da, wo uns völlig klar ist, dass unser Tun ein rechtsgeschäftliches Handeln ist, herrscht oft Unkenntnis darüber, welche Rechte und Pflichten bestehen oder wie die eine oder andere Situation tatsächlich zu bewerten ist. Dabei haben sich teils über lange Zeiträume zahlreiche hartnäckige Irrtümer und Missverständnisse darüber gebildet, was „Recht“  ist. Auf diese Weise sind nicht selten Fehlbeurteilungen von Situationen oder Sachverhalten Allgemeingut geworden. Beispielsweise genügt es nicht, dass ein Mieter nur drei geeignete Nachmieter präsentieren muss, um einen Mietvertrag vorzeitig beenden zu können und Eltern haften keineswegs immer für ihre Kinder, wenn etwas passiert, selbst wenn ein entsprechendes Schild darauf hinweist…und vieles andere mehr. Kurz gesagt, manchmal hat man mehr Pflichten, manchmal aber auch mehr Rechte als erwartet. Lassen Sie sich überraschen.

 

Das Entgelt beträgt  5,00 Euro.

 

Weitere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter der KVHS, Telefon: 06824/906-4170 oder 906-4218. Schriftliche oder telef. Anmeldung bitte an den Landkreis Neunkirchen, KVHS, Wilhelm-Heinrich-Str. 36, 66564 Ottweiler. Fax- Nr. 06824/906-6121. E-Mail: kvhs@landkreis-neunkirchen.de