Projektbeschreibung

 

Das Angebot des JugendBeratungsZentrums KOMPASS in den staatlichen Berufsschulen des Landkreises Neunkirchen richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine Berufsschule im Landkreis besuchen und noch keine Ausbildung absolvieren.

 

Angeboten wird eine sozialpädagogische Begleitung in allen Klassen des TGSBBZ und KBBZ Neunkirchen, mit dem Ziel, einen erfolgreichen Schulabschluss zu erreichen und jeder Schülerin bzw. jedem Schüler eine nachhaltige Integration in den Ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

 

Dabei werden einzelfallbezogene, bedarfsgerechte Hilfestellungen geleistet und Problemlösungsstrategien erarbeitet. Hindernisse, die einer erfolgreichen Integration in Ausbildung, eine weiterführende Schulform oder Beschäftigung entgegenstehen, werden in Zusammenarbeit mit der Schülerin oder dem Schüler und ggf. mit dem Lehrpersonal, der Agentur für Arbeit und/oder dem Jobcenter erkannt und beseitigt.

 

Wir beraten und unterstützen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Lehrerinnen und Lehrer schuljahresbegleitend ...

  • bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven und der anschließenden Berufswahl in Abstimmung mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter,
  • bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen und ggf. bei der Begleitung der Betriebspraktika,
  • bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche,
  • bei persönlichen, schulischen und familiären Problemen, die die Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt behindern können,
  • im Kontakt zu Ämtern, Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen.

 


 

Gefördert durch: