Sonstige Aufgaben

 

  • Unterstützung von Institutionen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, z.B. Unterstützung der Schulaufsichtsbehörde bei Begutachtungen in Bezug auf Sonderpädagogischen Förderungsbedarf (z.B. bei Lernbehinderung, geistiger Behinderung, Körperbehinderung, Sprachbehinderung, Verhaltensauffälligkeiten, Hör- oder Sehbeeinträchtigung)
  • Mitwirkung bei der Erstellung Sonderpädagogischer Gutachten, beratende Teilnahme an Förderausschüssen und Beratung bei der Durchführung von Integrationsmaßnahmen
  • Durchführung oder Mitgestaltung von Fortbildungen, Supervisionsangeboten, Intervisionsangeboten
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, wie z.B. spezialisierten Beratungsstellen, therapeutische Einrichtungen, Kinderärzte, Jugendärztlicher Dienst, niedergelassene Psychiater und Psychotherapeuten, Sozialpädiatrische Einrichtungen, Familienberatungszentren, Jugendamt, Nachhilfeinstitute, Kliniken usw.
  • Teilnahme an Arbeitskreisen mit Netzwerkpartnern im System Schule bzw. mit den verschiedenen Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten aus dem Studiengang Psychologie