2 Verwaltungsfachkräfte (m/w/d) mit Befähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein: 2 Verwaltungsfachkräfte (m/w/d) mit Befähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst für den Einsatz in der Verwaltung des Kreissozialamtes in Vollzeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. A 10 BBesG. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle sowie eine befristete Stelle für die Dauer einer Elternzeitvertretung.

 

Aufgaben:

Entgegennahme, Bearbeitung und Entscheidung über Anträge auf

  • Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung nach Kapitel 4 SGB XII
  • Leistungen der Hilfe zum Lebensunterhalt nach Kapitel 3 SGB XII
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

hierbei insbesondere:

  • Ermittlung von Einkommens-/ Vermögensverhältnissen
  • ggfs. Entscheidung über Darlehensgewährung
  • Geltendmachung gesetzlicher Erstattungsansprüche gegen vorrangig verpflichtete Leistungsträger
  • Prüfung von vorrangigen Leistungsansprüchen und ggf. Kostenerstattungs-ansprüchen gegenüber anderen Sozialhilfeträgern

 

Voraussetzungen:

  • Verwaltungsfachangestellte mit Zweiter Angestelltenprüfung, Beamte des gehobenen Dienstes, Diplom-Juristen (bspw. Bachelor Wirtschaft und Recht o. ä.)
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

 

Allgemeine Angaben:

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 01.10.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.


Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) mit Zweiter Angestelltenprüfung

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein: Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) mit Zweiter Angestelltenprüfung für den Einsatz in der Verwaltung des Kreisjugendamtes, Sachgebiet Wirtschaftliche Jugendhilfe, in Teilzeit (18h / Woche). Die Stelle ist befristet bis zum 29. Februar 2020. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b TVöD.

 

Aufgaben:

  • Bearbeitung aller Einzelfallhilfen
  • Prüfung der sachlichen und örtlichen Zuständigkeit
  • Gewährung, Einstellung und Ablehnung von Anträgen auf Jugendhilfe für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige
  • Heranziehung, Ermittlung und Festsetzung der Kostenbeiträge sowie Stundung, Niederschlagung und Erlass
  • Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber anderen Sozialleistungsträgern
  • Sicherstellung des Krankenversicherungsschutzes des Kindes / Jugendlichen / jungen Menschens
  • Fallspezifische Ausgestaltung der Hilfegewährung
  • Ermittlung, Kontrolle und Zahlung von Pflegesätzen, Beihilfen und Zuschüssen insbesondere an Jugendhilfeeinrichtungen und Pflegestellen
  • Geltendmachung von Kostenerstattungsansprüchen und Fallübernahme/-abgabe an bzw. von anderen Jugendämtern sowie überörtlichen Trägern
  • Widerspruchsverfahren
  • Teilnahme Hilfekonferenzen § 35a (nur im Vertretungsfall)

 

Voraussetzungen:

  • Verwaltungsfachangestellte mit Zweiter Angestelltenprüfung oder Diplom-Juristen (bspw. Bachelor Wirtschaft und Recht o. ä.)
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)

 

 

Allgemeine Angaben:

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 01.10.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

 

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.


Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein: Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) für den Einsatz als Schoolworker/-in im Kreisjugendamt der Landkreisverwaltung in Teilzeit (30h / Woche). Die Stelle ist befristet für die Dauer einer Elternzeitvertretung. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 TVSuE (Sozial- und Erziehungsdienst).

 

Aufgaben:

  • Einsatz an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen, Förderschulen und Grundschulen im Landkreis – je nach individueller Zuständigkeit
  • Beratung und Unterstützung von Schülern, Eltern und Lehrern
  • Kriseninterventionen
  • Einzelfall- und Gruppenberatung
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, Schulpsychologischem Dienst, Gesundheitsamt und Landesbehörden
  • Entwicklung und Durchführung von Projekten und Präventionsangeboten
  • Aufbau und Pflege einer Vernetzungsstruktur zwischen Jugendhilfe und Schule

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik (z. B. Bachelor of Arts) oder vergleichbares Studium im sozialen bzw. pädagogischen Bereich
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern und Eltern ist von Vorteil
  • Interesse, Engagement, Kooperationsbereitschaft und Kreativität bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Projektes
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

 

Allgemeine Angaben:

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 01.10.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.


Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein: Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) für den Einsatz als Streetworker/-in im Kreisjugendamt der Landkreisverwaltung unbefristet und in Teilzeit (29,25h / Woche). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 TVSuE (Sozial- und Erziehungsdienst).

Aufgaben:

  • aufsuchende Straßensozialarbeit
  • Szene- und Zielgruppenarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Freizeit- und Bildungsangeboten
  • alltagsorientierte Beratung
  • Hilfestellungen zur Lebensbewältigung Jugendlicher in schwierigen Situationen und Vermittlung anderer Hilfen
  • Netzwerkarbeit
  • Sozialraumorientierte Sozial- und Gemeinwesenarbeit
  • Mitarbeit in der Sozialraumentwicklung
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen sowie
  • Teilnahme an Sitzungen und Arbeitsgemeinschaften

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-in (z. B. Bachelor of Arts) oder vergleichbares Studium im sozialen bzw. pädagogischen Bereich
  • Erfahrung im Bereich der mobilen Sozialarbeit ist von Vorteil
  • fundierte Kenntnisse der EDV Standardprogramme
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Umgang mit jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen
  • flexible Anpassung der Arbeitszeit an die dienstlichen Bedürfnisse
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

 

Allgemeine Angaben:

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 01.10.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.


Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein: Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) für den Einsatz im Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes der Landkreisverwaltung unbefristet und in Teilzeit (30h / Woche). Die Eingruppierung erfolgt derzeit in der Entgeltgruppe S 11 TV SuE (Sozial- und Erziehungsdienst). Eine aktuelle Stellenbewertung steht noch aus.

 

Aufgaben:

·         Eignungsüberprüfung von Kindertagespflegepersonen

·         Erteilung Pflegeerlaubnis

·         Qualifizierung, Fortbildung und fachliche Beratung im Bereich der Kinder-tagespflege

·         Qualifizierung und fachliche Beratung von Bereitschaftspflegefamilien

·         Werbung und Suche von Tagespflegepersonen/Bereitschaftsfamilien

·         Statistik

·         Vermittlungen

·         Eignungsprüfung von Pflegeeltern

·         Schulung von Pflegeelternbewerbern

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik (z. B. Bachelor of Arts) oder vergleichbares Studium im sozialen bzw. pädagogischen Bereich
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

 

Allgemeine Angaben:

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 01.10.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.


Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d)

Der Landkreis Neunkirchen stellt ein: Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) für den Einsatz im Allgemeinen Sozialen Dienst des Kreisjugendamtes in Voll- oder Teilzeit. Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle mit der Möglichkeit der Übernahme. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 14 TVSuE (Sozial- und Erziehungsdienst).

Aufgaben:

  • einzelfallbezogene Jugendsozialarbeit,
  • Förderung der Erziehung in der Familie,
  • Hilfe zur Erziehung, Hilfe für junge Volljährige, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche,
  • vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen,
  • Vormundschafts- und Familiengerichtshilfe sowie
  • Mitwirkung bei der Jugendhilfeplanung und bei Stellungnahmen nach dem SGB VIII

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-in (z. B. Bachelor of Arts) mit staatlicher Anerkennung
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • fundierte Anwenderkenntnisse in den Office-Anwendungen (Excel, Word, Outlook, PowerPoint etc.)
  • Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, diesen für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen

 

 

Allgemeine Angaben:

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens 01.10.2018 vorrangig per Post an den Landkreis Neunkirchen, Personalamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36, 66564 Ottweiler, alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an bewerbung@landkreis-neunkirchen.de.

Für Fragen sind die Mitarbeiter/-innen des Personalamtes zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06824 / 906-0 oder unter personalamt@landkreis-neunkirchen.de per eMail erreichbar.