1 Auszubildende/r zum Kaufmann / zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit

Stellenausschreibung vom 11. April 2018

Der Landkreis Neunkirchen stellt für seinen Eigenbetrieb „Tourismus- und Kulturzentrale“ zum 1. August 2018 ein:

1 Auszubildende/r zum Kaufmann / zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit

Die Ausbildung zum Kaufmann /zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit erfolgt dual mit einem praktischen Teil in den Räumen der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (in Landsweiler-Reden) und einem theoretischen Teil mit zwei Berufsschultagen pro Woche am Berufsbildungszentrum in Saarbrücken. Im praktischen Teil der Ausbildung helfen Sie bei der Planung und Umsetzung diverser Veranstaltungen und Projekte auch vor Ort mit. Informationen zu der Ausbildung finden Sie auch unter www.kbbz-halberg.de.

Die Bewerber/-innen sollten mindestens über einen mittleren Bildungsabschluss mit überdurchschnittlichen Leistungen verfügen. Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache sind erforderlich. Sie sollten Interesse an kaufmännischen, touristischen und kulturellen Fragestellungen ebenso wie erste Erfahrungen im Umgang mit sozialen Medien wie Facebook, Instagram etc. mitbringen. Wir erwarten kommunikatives und organisatorisches Geschick sowie gute Umgangsformen. Freude am Umgang mit Menschen setzen wir voraus.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Ein Anspruch auf Übernahme in ein Beschäftigungsver­hältnis besteht nicht.

Wir bieten ein gutes Betriebsklima, die Möglichkeit zu eigenverantwortlicher Tätigkeit, eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (Besonderer Teil BBiG) sowie ein aktives Gesundheitsmanagement.

 

Allgemeine Angaben

Der Landkreis Neunkirchen wurde 2015 mit dem Saarländischen Gütesiegel der IHK Saarland als „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der beruflichen Frauenförderung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind ausdrücklich erwünscht.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir, auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen, lückenlose Darstellung des bisherigen beruflichen Werdeganges, ...) bis spätestens zum 04. Mai 2018 an:

Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Am Bergwerk Reden 10, 66578 Schiffweiler; alternativ per E-Mail (alle Anlagen zusammengefasst in einer (!) pdf-Datei) an info@region-neunkirchen.de. Für Auskünfte stehen Herr Christian Rau und Frau Inken Färber, Tel.: 06821/97292-0, zur Verfügung.