Gleichstellungsstelle


„Probleme sind zum Lösen da“

Das ist das Motto der Gleichstellungsstelle. Denn gemeinsam mit den richtigen Ansprechpartnern ist die Bewältigung von schwierigen Situationen einfacher.

 

Die Aufgaben der Gleichstellungsstelle ergeben sich aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), auch Antidiskriminierungsgesetz genannt. Der Grundsatz ist im Grundgesetz Art. 3 Absatz 3 zu finden und lautet:

„Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauung benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

 

Die Gleichstellungsstelle leistet

 

  • Beratung zu grundsätzlichen Fragen
  • Hilfestellung beim Ausfüllen von Formularen und Kontaktaufnahme mit zuständigen Behörden sowie Begleitung
  • Netzwerkarbeit mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen
  • Politische Arbeit
  • Angebot von Seminaren und Workshops
  • Informationsarbeit

Ansprechpartnerin:

Photo of Heike  Neurohr-Kleer
Gleichstellungsstelle
Heike Neurohr-Kleer
Wilhelm-Heinrich-Straße 36
66564 Ottweiler

06824 / 906 -2142
06824 / 906 -1288
h.neurohr-kleer@landkreis-neunkirchen.de