Die Leitstelle "Älter werden" - ein Beratungsangebot für Ältere und Menschen mit Behinderungen




Online Vortrag „Demenz – Das Vergessen verstehen“

Der Demenzverein des Landkreises Neunkirchen, die Leitstelle „Älter werden“ und die Kreisvolkshochschule laden zum Online Vortrag „Demenz – Das Vergessen verstehen“ am 02.07.2021 um 17:30 ein.

Demenz ist eine Beeinträchtigung, die vor allem hochaltrige Menschen betrifft. Der Kontakt mit und die Unterstützung von erkrankten Menschen stellt Angehörige und das gesamte soziale Umfeld vor große Herausforderungen, die oft an die Grenze der Belastbarkeit gehen. Was kann uns helfen, uns in die innere Welt von betroffenen Menschen einzufühlen und aus dieser Sichtweise heraus entsprechende Unterstützungsmöglichkeiten anzubieten? Frau Dr. med. Rosa Adelinde Fehrenbach stellt in diesem Vortrag unterschiedliche Krankheitsbilder von Demenz vor, schwerpunktmäßig die Alzheimerdemenz, die rund 2/3 aller Demenzerkrankungen ausmacht. Weiterhin informiert sie über die heutigen Möglichkeiten der Diagnostik, insbesondere der Früherkennung, medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten und medizinisch-therapeutische Unterstützungsmöglichkeiten. Im zweiten Teil der Veranstaltung beschäftigt sich Petra Nix mit dem Schwerpunkt "Menschen mit Demenz begegnen - durch Verstehen zum Verständnis". Sie thematisiert die richtige Kommunikation im täglichen Umgang mit dementiell erkrankten Menschen, vor allem im häuslichen Zusammenleben, und zeigt Lösungsmöglichkeiten für problematische Situationen auf.

Frau Dr. med Rosa Adelinde Fehrenbach ist Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Geriatrie. Sie ist seit vielen Jahren Chefärztin in der SHG Klinik Sonnenberg in Saarbrücken. Ferner ist sie 1. Vorsitzende des Landesverbandes Saarland der Deutschen Alzheimergesellschaft und seit 3 Jahren bundesweit erste Landesärztin Demenz in einem Bundesland. Frau Petra Nix ist examinierte Altenpflegerin mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung und Praxisanleiterin. Sie war mehrere Jahre als Demenzberaterin beim Demenzverein im Landkreis Neunkirchen tätig und leitet das Demenz-Café Segen in Landsweiler-Reden.

Dieser Vortrag findet als Onlinevortrag statt und ist kostenlos.

Anmeldungen unter kvhs@landkreis-neunkirchen.de oder telefonisch unter 068249064170




Leitstelle Älter werden
Sabine Schmidt
Martin-Luther-Straße 2
66564 Ottweiler

06824 906-2210
06824 906-6210
s.schmidt@landkreis-neunkirchen.de
 
 



Unser Angebot:


  • Beratung bei Pflegebedürftigkeit (ambulant/stationär)
  • Information, Beratung (auch psychosoziale) und Begleitung bei allen Alltagsproblemen
  • Demenzberatung
  • Vermittlung von Hilfen einschließlich der Erhaltung und Erweiterung von sozialen Kontakten
  • Vermittlung weiterführender Dienste und Hilfen sowie Information über Hilfsmittel Wohnungsberatung
  • Vermittlung von Hilfen in Haus und Garten sowie beim Einkauf
  • Vermittlung von handwerklichen Hilfen

 



Pflegestützpunkt:
Seit 2009 gibt es als zusätzliches Beratungsangebot rund um Pflege und Pflegebedürftigkeit den Pflegestützpunkt im Landkreis Neunkirchen. Gemeinsam halten die gesetzlichen Krankenkassen, (federführend die AOK) der Landkreis Neunkirchen und das Land ein Beratungsangebot für alle in einer gesetzlichen Krankenkasse versicherten Menschen vor.  Erreichbar sind die Beraterinnen und Berater während der Bürozeiten dort persönlich.

Servicezeiten:
Montag bis Donnerstag: 09.00 - 12.00  und  13.30 - 15.30 Uhr
Freitag: 09.00 - 12.00  und  13.00 - 15.00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Anschrift:
Pflegestützpunkt im Landkreis Neunkirchen
Knappschaftsstr. 1 (Gebäude der AOK)
66538 Neunkirchen

Kommunikation:
Telefon: 06821 / 10 26 74
Telefax: 06821 / 10 26 79

E-Mail: neunkirchen@psp-saar.net
Internet: www.psp-saar.net




Kurs der Basisqualifikation 2021

Allgemeines zur Basisqualifikation 2021 des Landkreises Neunkirchen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlicher Betreuungsangebote zur Unterstützung  im Alltag von Menschen mit Demenzerkrankungen in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Schaumberg-Blies.